Logo Muecken.info

Startseite

Mücken Infos


Was tun gegen Mücken?
Bücher
Mückenarten

- Fenstermücken
- Haarmücken
- Lidmücken
- Gallmücken
- Gnitzen
- Büschelmücken
- Zuckmücken
- Stechmücken
- Langhornmücken
- Stelzmücken
- Pilzmücken
- Schmetterlingsmücken
- Faltenmücken
- Dungmücken
- Trauermücken
- Kriebelmücken
- Schnaken
- Wintermücken

Mückenarten

Gallmücken

Informationen - Aussehen - Lebensaum - Ernährung - Fortpflanzung


Von den Gallmücken gibt es weltweit mehr als 5000 Unterarten. In Europa gibt es von ihnen etwa 1600 Arten.

Gallmücken werden 0,5 bis 4 Millimeter (in Ausnahmefällen sogar bis 8 mm) lang. Die Färbung des Körpers variiert von gelborange über ocker, rot bis fast schwarz. Der Körperbau dieser Mückenart ist von schlanker Starur. Sie hat lange Beine. Die Fühler, welche fadenförmig sind, besitzen 2 Grundglieder sowie noch weitere 4 bis 30 Glieder. Üblich sind bei den meisten Gallmückenarten 14 bis 16 Glieder. Die Flügel dieser Mücken sind breit und teilweise behaart. Sie haben Facettenaugen, welche über den Fühlern miteinander verbunden sind., Es gibt jedoch auch Gallmückenarten, welche Punktaugen besitzen. Die Weibchen besitzen zudem eine teleskopartig ausfahrbare Legeröhre.

Die Larven dieser Mückenart sind madenartig und werden etwa zwei bis fünf Millimeter groß. Die Färbung variiiert von hellgelb bis dunkelbraun.

Die größte Zeit des Lebens sind die Gallmücken noch Larven. Der Lebensabschnitt, in welchem sie voll entwickelt sind, ist recht kurz. Im Larvenstadium ernähren sie sich von Gräsern, Pflanzen und Bäumen.


andere Websites

Wespenarten.de
Bienenlexikon.de

(c) 2013 by muecken.info Hinweise Impressum